Heiner BauschertNach 16jähriger Ehe mit dem Holzschneider und Graphiker Heiner Bauschert pflege ich dessen künstlerischen Nachlass seit seinem frühen Tod 1986.

Heiner Bauschert, 1928 in Tübingen geboren, studiert in Karlsruhe bei den Prof. Heckel, Hubbuch und Schnarrenberger. Schon früh gilt sein Interesse überwiegend dem Holzschnitt, so dass er – mit 58 Jahren – ein umfangreiches Werk hinterlässt, überwiegend Handabzüge in kleinen Auflagen.

Ausstellungen im In- und Ausland bringen seine Holzschnitte bis nach Washington D.C. und 2001-2002 auch nach West-Afrika in die Goethe-Institute Senegals und Kameruns.

Eine ständige Ausstellung ist im Landratsamt Tübingen zu sehen (1. Etage rechts).

Außerdem sind Bücher & ein Dauer-Kalender mit Holzschnitten herausgebracht worden.